LIVE | MUSIC | WORDS | GUESTS | STUFF | CONTACT | HOME
HOME    + + +  Willkommen bei FIFTY50. FIFTY50 ist: Benne (b.) - Holger (guit.) - Marcus (dr.) - Sääsh (voc.) - Tilo (guit.) 


FIFTY50 im Studio dezember 04
Nachdem wir uns am Wochenende nach einem halben Jahr mal wieder live gemeldet haben, werden wir nun die Zeit nutzen neue Lieder aufzunehmen. Schließlich hat sich Säsh im letzten Jahr sein eigenes Studio (FIFTY50 Records) aufgebaut, daß wir auch gleichzeitig als Proberaum nutzen. Lange hatten wir überlebt wo die Verbindung ist: Studio, wir machen Musik, Studio, wir machen Musik - Ich hab's! Warum nehmen wir nicht unsere Musik im Studio auf!?! Na also, man muss erstmal drauf kommen. Der Anfang wurde diese Woche gemacht mit einer Akkustik-Version des alten Krachers von 1998 "What really counts". Zerrt's euch rein:
lied runterladen / anhören "what really counts" (real media) text lesen read the words
lied runterladen / anhören "what really counts" (windows media) text lesen read the words

Fotos "L.E. Rockcity" Festival dezember 04
... weitere Fotos hier

FIFTY50 Musik und Merch Stuff bei Devil Connection
Unseren Stuff könnte Ihr weiterhin bei Devil Connection beziehen.



On Air: ein-stündige Sendung bei Radio Corax mai 2004
Am 23.Mai waren Marcus und Holger und "Geschmeide" Ole von L.E. Artist live auf Sendung bei Radio Corax in der Punkshow SUBjektiv. Dabei kümmerten wir uns auch um die Musikauswahl (NoFX, Rancid, Fabulous Disaster, FIFTY50, 59 Times the Pain, Born Cool, Boing, Anti-Flag, The Living End, Shit in the Corner). Die Sendung könnt ihr Euch komplett hier anhören für:
den Windows Media Player oder
den Real Player
FIFTY50 Records: neue Studioproduktion mai 2004
Dieses Wochenende waren die Oberwiesenthaler Jungs von Short Rhytmn bei uns im Studio und nahmen 8 feine Skapunksongs auf. Dabei stand Säsh an den Reglern. Mehr über FIFTY50 Records gibt es demnächst an dieser Stelle.
FIFTY50 3x live im Mai mai 2004
26.5 Dresden
mit Chumbawamba und Boing
27.5 Halle - Bratpacktour 2004
Das Abschlusskonzert der Tour in der EasySchorre. Dazu gibt's hier den Radio Jingle der bei Radio Corax läuft. Aufgenommen von Sääsh bei FIFTY50 Records im Studio.
29.5 Leipzig
Eine kleine feine Party gibt's mal wieder im Conne Island - präsentiert vom Roten Stern Leipzig.
Osterweitung und CHUMBAWAMBA! mai 2004
Passend zur aktuellen EU-Osterweiterung gehen wir noch einen Schritt weiter und kümmern uns das um das vergessene Land jenseits der Karpaten. Als erster Schritt sind wir nun dort in der Online Hitparade Lexiton vertreten. Tut uns einen Gefallen und geht mal dort hin, hört euch unser Lied an, votet und frischt wieder euer Russisch auf und helft uns bei unserer eigenen Osterweiterung. Ansonsten gibt es noch 3 Konzerte Ende des Monats, am 26. in Dresden mit Boing und den allseits bekannten britischen Anarcho-Poppern Chumbawamba, am 27. in Halle das Abschlusskonzert der Bratpack Tour, und 29. gibt's im Eiskeller mal wieder ein Roter-Stern Benefizkonzi. Bis dann. Do svidania.
FIFTY50 - Merchandise jetzt erhältich! april 2004
Es hat lange gedauert, doch nun ist es soweit. Die gesamte Palette (Buttons, T-Shirts, Plakate, CDs) ist jetzt bei DEVIL CONNECTION erhältlich. Darunter auch unsere Demo-CD aus dem letzten Jahr als Single - "bulletin 02/03" - mit 3 Songs!!! Hier klicken
Bratpack Tour 2004 - Das Finale in Halle märz 2004
Der Hauptteil der Tour liegt hinter uns und es hat einen Heiden Spass gemacht. Nochmal vielen Dank an Born Cool, Boing, Geschmeide-Ole, Nilo Nilsen, Steffi und Uns. Hier gibts schon mal ein paar Fotos. Das große Finale gibt's am 29.Mai in der Easy Schorre in Halle. mehr infos here
KOH CHANG GANG - Song Nummer 3 und 4 online!!! märz 2004
Das geht ja wie beim Brezeln backen. 2 neue Songs sind am Start, 2 absolute Smash Hits - "Susi" und "Torpedofish". Reinzerren. Jetzt. Viel Spaß. Hier klicken: KOH CHANG GANG
Frühjahr 2004 feb 2004
Das neue Jahr ist ins Rollen gekommen. Da wir endlich wieder alle 5 vereint sind, gibt es einige Konzerte bis zum Juni. Zur Zeit befinden wir uns auf einer lustigen Tour mit Born Cool und Boing. Ein paar andere Konzerte sind auch noch in der Verhandlung, aber über ungelegte Eier ...
Desweiteren baut Sääsh momentan unseren Proberaum (der sich ja in ehemaligen Studioräumen befindet) zum Aufnahmestudio aus. Im Januar nahmen wir und einige gute Freunde in mehreren Nachtsessions spontan Lieder auf - die KOH CHANG GANG war geboren. Doch dazu weiter unten mehr.
Im März wollen wir dann selbst unsere liegengebliebenen Lieder bei uns auf nehmen. Zwar nicht einem teuren Profistudio, dafür bei uns "zu hause" und wir haben alle Zeit der Welt.
KOH CHANG GANG feb 2004
Seit Januar 2004 nutzen wir unseren Proberaum seinen Voraussetzungen entsprechend, denn seit Jahren befindet sich die FIFTY50 Homebase in einem ehemaligen Studio. Als wir beschlossen, dass wir endlich unsere Lieder aufnehmen wollten, und zwar aus Kostengründen selbst, fand Säsh seine Mission, sein eigenes Aufnahmestudio einzurichten.
Keine 3 Tage später waren alle über die Jahre angefallenen und ein paar neue Geräte verkabelt und die ersten Versuche konnten beginnen. Dabei nahm ein in Asien im letzten Sommer geborenes Projekt seine Gestalt an:
KOH CHANG GANG
Beim Klick auf den Namen für mehr über die Gang. Aller 2 Wochen gibt es dort einen neuen Song zu hören!!! Los geht's mit "underwaterdiving"
Umfrage nov 2003

Es gibt mittlerweile etliche alte Songs, die wir schon lange nicht mehr gespielt haben. Welches Lied gehoert wieder auf die Setliste?
>> Hier Abstimmen <<
'The BRAT PACK Tour' Februar/ März 2004 nov 2003

Im neuen Jahr geht's dann wieder richtig los mit einer Tour zusammen mit der großartigen neuen alten Rock N Roll Herde BORN COOL (u.a. Ex-((tam)) Joey und Steffen) sowie BOING. 9 Termine sind schon fest und es werden noch weitere Hinzukommen! Die Seite zur Tour: www.bratpacktour.de

06.02.2004 Zwickau, Alter Gasometer
07.02.2004 Dresden, Titty Twister
12.02.2004 Jena, Kassablanca
13.02.2004 Chemnitz, AJZ
21.02.2004 Altenburg, Music Hall
28.02.2004 Gotha Slaughterhouse
10.04.2004 Halberstadt, Zora

Doppelpack Grimma / Altenburg okt 2003
Am 25. Oktober 03 spielten wir 20 Uhr in Grimma bei einem Benefiz fuer das Waldpiratencamp der Deutschen Kinderkrebs- Stiftung. (Zeitungsartikel) und anschliessend 22 Uhr in Altenburg.
Live in Halle/Saale mit SITC jun 2003
Bilder vom fantastischen Konzert in der tropisch-heißen Palette in Halle mit den großartigen "Shit in the corner" ... Bilder ansehen
November 2002
Wir nehmen 3 Lieder ("fake reality", "so far so good", "democrazy?") für die neue Demo CD auf.
September 2002
Die Hochwasserkatastrophe im August, die besonders in Sachsen wütete, betraf auch einige Clubs wie z.B. Eilenburg und Waldheim. Wir spielten 4 Benefizkonzerte.
August 2002
Nach dem Force Attack im Juli spielen wir noch beim Endless Summer Festival und beenden die Open Air Saison.
Juli 2002
Nachdem die letzte Platte mittlerweile 1 1/2 Jahre auf dem Buckel hat, fangen wir langsam an, die Fühler nach dem nächsten Album auszustrecken.
Die Internetseite wurde überarbeitet, die alte Seite gibt es hier zu sehen.
März/April 2002

Über 4 Woche verteilt bekommen wir die einmalige Chance als Support auf der Abschiedstour der Leipziger Rocklegende Think About Mutation ((tam)) mitzureisen. Eine große, nein, ganz große Band verabschiedet sich, die leider nie den ganzen großen Erfolg verbuchen durfte. Dies ist gleichzeitig unsere erste Tour die uns nach Hamburg, Rostock, Zwickau, Cottbus, Magdeburg, Jena, Dresden und Leipzig führte, verbunden einer Menge Spaß und unschätzbaren Ehrfahrungen. Fotos von der Tour: